QBE: Die Deutsche Bahn hat ihre Verspätungsgründe überarbeitet

13. Oktober 2021

Deutsche Bahn hat ihre Verspätungsgründe überarbeitet, statt „Verzögerungen im Betriebsablauf“ soll es nun etwas konkreter und vor allem „positiver“ werden. Damit nicht der Eindruck entstehe bei der Deutschen Bahn sei alles kaputt heißt es nun auch statt einer Weichenstörung oder einer Signalstörung „Reparatur an einer Weiche“ oder „Reparatur an einem Signal“.

Das sind natürlich nicht alle Verspätungsgründe, wir haben uns mal weitere ausgedacht!

 

Fahrgäste halten anderen die Tür auf und verursachen dadurch nur viel Verspätung.

Das heißt im neuen Bahnsprech: Wir freuen uns die Schwiegermutter des Fahrgasts in der Tür ebenfalls an Board begrüßen zu dürfen!

 

Zug fällt aus

Das heißt im neuen Bahnsprech: Sie haben jetzt eine Stunde lang die Gelegenheit die Stadt etwas zu erkunden!

 

Der Zug ist heute leider ohne Bordbistro

Das heißt im neuen Bahnsprech: Wir bieten unseren Fahrgästen ein Spezielles Abnehmprogramm im Zug!

 

Der Zug wird umgeleitet, dadurch kommt es zu einer späteren Ankunft

Das heißt im neuen Bahnsprech: Die XYZ-Bahnstrecke wurde zu einer der schönsten Bahnstrecken Deutschlands gewählt, Sie haben jetzt die einmalige Gelegenheit die Schöne Landschaft zu bereisen!

 

Die Klimaanlage ist ausgefallen

Das heißt im neuen Bahnsprech: Unsere Lüftung bietet Ihnen ein eine gesunde Frischluftzufuhr!

 

Das WC ist leider Defekt!

Das heißt im neuen Bahnsprech: Wir machen nun einen Pinkelhalt!


Moderation:

avatar
Gregor Börner
avatar
Matthias Kreuzberger


Sendung herunterladen:


Musik im Vor- und Abspann (ab Folge 60):

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.